Solidarisches Eimsbüttel

Als Mitglied des Jugendhilfeausschuss sind mir gute Chancen für alle Kinder und Jugendliche ein großes Anliegen. Ich komme selber aus der Jugendarbeit bei der evangelischen Jugend, den Falken und den Jusos. Ich bin aus dieser Arbeit heraus der festen Überzeugung, dass Kinder und Jugendliche am besten selber für ihre eigenen Belange eintreten können und setze mich daher für Beteiligung und Selbstverantwortung bei öffentlichen und freien Trägern sowie in Schulen und nicht zuletzt in politischen Gremien ein.

Für den sozialen Zusammenhalt in unserem Stadtteil ist es aber auch wichtig, dass es Angebote für alle Altersschichten gibt. Gerade das Hamburg-Haus soll noch mehr ein Anlaufpunkt für alle Altersgruppen werden. Auch das Älterwerden muss im Stadtteil möglich sein. Dafür braucht es passende Wohnungen, Hilfsangebote und nachbarschaftliches Engagement. Ich will mich in den nächsten Jahren auch dafür einsetzen, dass Menschen nicht durch absurd steigende Mieten aus Eimsbüttel verdrängt werden und wir solidarisch und rücksichtsvoll miteinander umgehen.

2 Antworten auf „Solidarisches Eimsbüttel

  1. „Ich will mich in den nächsten Jahren auch dafür einsetzen, dass Menschen nicht durch absurd steigende Mieten aus Eimsbüttel verdrängt werden und wir solidarisch und rücksichtsvoll miteinander umgehen.“
    Sehr gut!
    Auch insgesamt Glückwunsch zur Wahl und viel Erfolg bei diesen wichtigen Anliegen!

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Janwillem van de Loo Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s